Biographie

Jeffrey Backus wurde 1970 als Sohn einer professionellen Ballett-Tänzerin und des erfolgreichen US-Songwriter / Entertainer Gus Backus geboren. Umgeben von Musik entwickelte er sehr bald eine große Begeisterung für sie.

 

Schon früh lernte er Gitarre zu spielen und begann bei Schulveranstaltungen und privaten Feiern zu singen. In seiner Jugend bekam er Aufmerksamkeit während einem Auftritt während einer Weihnachts-Show von einem lokalen Fußballverein in München vor einem Publikum von etwa 500 Personen. 

 

1987 gründete er dann zusammen mit seinen neuen Freunden Ralph Bojen und Eric Thöner die Studio Band „The Congress“.

Zusammen schrieben sie meistens Soul, Funk und Disco Lieder und produzierten Radiojingles. Jeffrey spielte Rhythmus Gitarre, sang und begann als Co-Schreiber und Co-Produzent.

 

Im Jahr 1989 kam er zur modernen Countrymusik und bald begann er eigene Countrysongs zu schreiben.

Von 1992 bis 1993 war er in den USA unterwegs, wo er sich mit verschiedenen Stilrichtungen auseinander setzte.

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland Ende 1993 entschied er sich, „New American Music“ -  den neuen Style der Country Musik, bekannt zu machen. Er begann zu touren und Cover Songs sowie eigene Lieder zu singen. Jeffrey war einer der ersten Musiker, die diese Art von Musik nach Deutschland brachten und begann seine Karriere in der Country Scene. Seine erste Country Band „Jeffrey Backus & Gundust“ entstand im Jahre 1993. Sie tourten quer durch Deutschland und Österreich vorwiegend mit modernen Country Covern. Die Band spielte auf der Deutschen Country Music Fan Fair im Jahre 1995 und erhielt eine positive Resonanz von den Medien. 1995 entschied sich Jeffrey, dass er nach Nashville gehen muss – DIE Musik Stadt in den USA – um seine musikalische Karriere zu verfolgen. Dort war er sehr erfolgreich und lernte viele Songwriter aus Nashville kennen.

 

Was ursprünglich als Witz am Abendtisch begann, wurde Realität. Er fing an, mit seinem Vater – Gus Backus - aufzutreten unter dem Namen "Backus Boys“. Ebenso wurde er als Solo Sänger bekannt, durch das Interesse vieler nationaler Radio Stationen.

Jeffrey war im Oktober 2013 ein Mitbewerber bei der „Country Music Euro Masters 2013“. Dies ist die offizielle europäische Meisterschaft für Countrykünstler und er wurde stolz die Nummer 7!

Im November 2013 toppte er das noch. Er wurde ganz unerwartet für die „International Country Music Awards“ nominiert.  Er wurde ERSTER!!!!! Jeffrey konnte es nicht glauben, als er die Worte „The winner of the International Country Music Awards is: Jeffrey Backus“ hörte…. !

Als 2014 startete, wurde er für den Goldenen Countrystar 2014 nominiert! Es folgten zahlreiche Auftritte quer durch Deutschland und Österreich. Zusätzlich begann im März 2014 ein neues Leben für Jeffrey. Es wurde ihm Multiple Sklerose diagnostiziert. Dies ist ein Kampf, welchem er sich anpassen muss. Eines ist sicher: So lange es möglich ist, will Jeffrey Musik machen, in der Hoffnung, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Er ließ sich jedoch nicht von dieser Diagnose aufhalten. Im November 2014 holter er bein den "International Country Music Awards den zweiten Platz als Solist, und auch den zweiten Platz mit dem Duo Backus & Cole, welches er mit seinem Freund Jesse Cole startete. 

Im Februar 2015 brachte er seine neueste CD "Beer, and other infliuences" heraus. Diese wurde dann bereits im April vergoldet. 

 

 

 

Die aktuellen Neuigkeiten sind auf:

 

http://www.facebook.com/MusicByJeffreyBackus

Website:

http://jeffreybackus.com

 

Einige vergangene Auftritte:

 

Hotel "Zum Köppe", Bad Klosterlausnitz

Gasthaus "Am Kurpark", Bad Klosterlausnitz

Morith Klinik, Bad Klosterlausnitz

Grey Horse Ranch, Burgambach

Haus 111, Eichendorf

Bürgerfest, Garching

Badesee Duggendorf

Fred Rai Western City, Dasing

Rattlesnake Saloon, München

Pavillion, München

Hotel Suitess, Dresden

Old Blacksmith Saloon, Herpersdorf - Eröffnung

Country Music Meeting, Berlin

Charly's Diner, Solingen

Gasthaus "Zum Fuchs", Kempten/Allgäu

Hotel "Schwarzer Bär", Linz, AT

Four Corners Music Hall (with Amarillo)

International Country Music Awards 2014 (placed 2nd as a Solo Arist, and 2nd as the duo Backus & Cole)

Western Saloon Okee Dokee, Au i.d. Hallertau

Fiddler's Green Pub, Pfaffenhofen/Roth

Country Music Festival 2014, Pullman City, Eging/See

Country Meets Attersee, AT

Gigantentreffen, Mamling, AT

19. Country Music Messe, Bergheim

Alter Schlachthof, Soest

Wintergarten, Mühleninsel, Landshut

International Country Music Awards 2013 (placed 1st)

Country Music Euro Masters 2013 (placed 7th)

Stadt Simbach/Inn - Schwimmbadfest

Stumble Boots e.V., Rennerod, Rheinland-Pfalz

Balaton Beach Ferienanlage, Hungary

Country Freunde Rhein Main e.V., Offenbach, Hessen

Alter Bahnhof, Steinebach/Wörthsee, Bayern

Hotel Meridien, Frankfurt/Main

Country Rose Festival 2005 & 2006, Niestetal, Hessen

WSM 650am, Nashville, TN

The Wheel, Nashville, TN

Broken Spoke, Nashville, TN

Bluebird Café, Nashville, TN

Bell Cove Club, Hendersonville, TN

Paul’s Country Club, Nashville, TN

Acuff Theatre, Nashville, TN

Hall of Fame Lounge, Nashville, TN

Eagle Club, LeRoy, NY

…and hundreds more…

 

Radio references:

BR2 | Radio Weser – Bremen | Radio Lila - Hamburg | Winbuddy’s Radio | Feelgood Radio | WSM 650am, Nashville | Radio Trausnitz, Landshut | Radio Wandero | ORF Radio Oberösterreich | 

Jeffrey Backus

© 2019 Jeffrey Backus 

Impressum

FOLLOW ME:

  • Facebook Vintage Stamp
  • SoundCloud Vintage Stamp
  • YouTube Vintage Stamp
  • Myspace Vintage Stamp

VISIT SOME OF MY FRIENDS, AS WELL:

International

Germany

© 2014-2019, Jeffrey Backus