top of page
Suche

Let the Music(ians) play again | April '22)


Es wird höchste Zeit,

  1. dass Live Musik wieder uneingeschränkt stattfinden kann. Das bedeutet nicht nur, dass alle Musiker wieder auf eine echte Bühne dürfen, sondern auch, dass das alle Leute uneingeschränkt Zutritt erhalten.

  2. dass wir - egal aus welchem Volk wir stammen - endlich wieder unsere uneingeschränkten Freiheiten wieder erhalten! Von welchen Freiheiten rede Ich? Das sollte natürlich jeder für sich entscheiden, aber ich keine mir Momentan keine Freiheiten vorstellen, die ich ab- oder aufgeben will. Ich möchte im Grunde genommen nur über alle Aspekte meines Lebens uneingeschränkt entscheiden können. Punkt. Ich denke, das stimmt so für den Großteil der Menschheit. Ganz egal ob es darum geht, wie ich mit meinen persönlichen Entscheidungen auf meine Gesundheit verfahre, oder ob es darum geht welche Menschen ich mag (aus welchem Land sie kommen, Sprache sie sprechen usw., usf.), oder auf welcher Seite ich mich persönlich sehe. Ich akzeptiere die Entscheidung und Lebensführung von allen anderen, mir soll nur niemand vorschreiben, was ich wann, wo, wie und warum zu tun und lassen habe!

  3. dass die Wahrheit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit der Normalzustand werden, und Lügen, Propaganda, Vertuschungen usw, wie eine Nadel im Heuhaufen gesucht werden müssen, und nicht andersherum.

It's high time,

  1. that live music can happen again without restrictions. This not only means that all musicians are allowed back on a real stage, but also that all people have unrestricted access.

  2. that we, the people - no matter which country, culture - finally get our unrestricted freedoms back! What freedoms am I talking about? Of course, everyone should decide that for themselves, but I can't imagine any freedoms at the moment that I want to surrender or give up. Basically, I just want to be able to make unrestricted decisions about all aspects of my life. Period. I think that's true for most of humanity. Regardless of whether it's about how I proceed with my personal decisions on my health, or whether it's about which people I like (which country they come from, language they speak, etc., etc.), or which side I'm on personally. I accept everyone else's decisions and way of life, but no one should tell me what to think or do, when, where, how and why!

  3. that truth, honesty and sincerity become the norm, and lies, propaganda, cover-ups, etc., need to be searched for like a needle in a haystack, and not the other way around.

Comentarios


Featured Posts
Recent Posts
bottom of page